Ausbau des Fondsgeschäftes BNP Paribas Investment Partners holt Claus Hecher

Hat seine Berufslaufbahn 1987 bei der Deutschen Bank gestartet: Claus Hecher

Hat seine Berufslaufbahn 1987 bei der Deutschen Bank gestartet: Claus Hecher

Claus Hecher ist neuer Leiter Geschäftsentwicklung für Deutschland, Österreich und die deutschsprachige Schweiz bei BNP Paribas Investment Partners, der Asset-Management-Sparte der französischen Großbank.

Vertrieb und Weiterentwicklung


Hecher wird ab 1. September vom Standort München aus für die Weiterentwicklung der ETF-Marke BNP Paribas Easy sowie Indexlösungen von BNP Paribas Investment Partners bei deutschsprachigen institutionellen Anlegern sowie Vertriebspartnern verantwortlich sein. Er berichtet an Isabelle Bourcier, die Globale Leiterin ETFs & Indexlösungen bei BNP Paribas Easy.

„Claus Hecher ist insbesondere für den Vertrieb unserer gegenwärtigen ETF- und Indexfondspalette, aber auch die Entwicklung unserer Smart Beta ETFs für deutschsprachige Investoren verantwortlich“, sagt Bourcier. Laut Bourcier hat das Unternehmen gegenwärtig 14,7 Milliarden Euro unter Verwaltung.

Erfahrener Finanzfachmann

Hecher hat seine Berufslaufbahn 1987 bei der Deutschen Bank begonnen und war 16 Jahre lang als Spezialist für Aktienderivate an den Standorten Frankfurt am Main, Zürich und London tätig. Im Anschluss hat er von 2003 bis 2006 den Vertrieb von Strukturierten Aktienprodukten der US-Investment Bank Bear Sterns und danach von Natixis Corporate and Investment Bank an deutsche und österreichische Kunden geleitet.

2008 wechselte er zu Blackrock, um bis 2012 den Vertrieb von iShares ETFs in Deutschland und Österreich zu verantworten. Ab 2012 hat der heute 52-Jährige ab 2012 das Vertriebsteam von Natixis Global Asset Management beim Vertrieb von ETFs in Deutschland und Österreich beraten. Hecher hat ein Diplom der Ludwig-Maximilians-Universität München in Betriebswirtschaftslehre.