Abgang Aus: Michael Schramm verlässt Hauck & Aufhäuser

Michael Schramm

Michael Schramm

Neue Führung für die Privatbank Hauck & Aufhäuser (H&A): Zum Jahresende verlässt der bisherige Bankchef Michael Schramm (44) das Unternehmen. Wie die Bank mitteilt, wolle er sich „neuen beruflichen Herausforderungen stellen“. Das ist die offizielle Variante. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung“ schreibt aber zudem von einem „nicht mehr zu kittenden Zerwürfnis Schramms mit dem maßgeblichen Aufsichtsratsmitglied von Hauck & Aufhäuser, dem Hanauer Unternehmer Jürgen Heraeus“ und bezieht sich dabei auf bankinterne Kreise.

Schramm stieg 2006 als persönlich haftender Gesellschafter bei H&A ein und verantwortete die Geschäftsfelder Privat- und Unternehmerkunden, Investmentbanking und das Treasury, das unter anderem Bilanzstruktur, Devisen und Liquidität umfasst. 2010 wurde er Sprecher der Geschäftsleitung. Vor seinem Gang zu H&A arbeitete er als Mitglied der Geschäftsleitung beim Hamburger Bankhaus Berenberg.

In der eher diskreten Bankbranche ist Schramm umstritten. Er gilt als laut, forsch und ehrgeizig – ein Alphatier. Manche Banker benutzen auch den Begriff „großmäulig“. Häufig habe er Dinge ausgeplaudert, über die andere Privatbankiers nicht reden.

Seine Nachfolger sind die Partner Michael Bentlage, Jochen Lucht und Stephan Rupprecht, die das Haus künftig gleichberechtigt führen. Sie gelten als klassisch zurückhaltend.

Bentlage verantwortet weiterhin die Bereiche Asset Management, Unabhängige Vermögensverwalter, Treasury, Wertpapierhandel und alle luxemburgischen Einheiten. Zusätzlich übernimmt er die Tochtergesellschaft Hauck & Aufhäuser Institutional Research.

Lucht verantwortet die Bereiche Personal, Bankbetrieb, Organisation und IT. Als Chief Financial Officer leitet er zudem die Abteilungen Kredit, Risikomanagement, Finanzen und Revision. Neu hinzu kommen das Partnersekretariat und der Bereich Recht.

Rupprecht verantwortet bereits das Privat- und Unternehmerkundengeschäft und die Vermögensverwaltung. Hinzu kommen das Investmentbanking (Corporate Finance), das Immobiliengeschäft, Finance Consulting, Unternehmenskommunikation und Marketing sowie die Repräsentanz in Wien.