private banking magazin makro Aus gutem Hause: Raiffeisen Capital Management im Porträt

Wie kaum eine Hauptstadt Europas steht Wien für kulturelle und kulinarische Genüsse. Die Hofburg, das Burgtheater, Schnitzel oder die legendäre Torte aus dem feinen Hotel Sacher sind nur ein paar Beispiele. Wien ist jedoch mehr als eine Melange aus Kultur und Cuisine. Die Stadt ist das Finanzzentrum Österreichs und das Tor zum Osten Europas. Raiffeisen Capital Management ist mit über 30 Milliarden Euro verwaltetem Kapital die größte Fondsgesellschaft des Landes. Von Wien aus werden 90 Prozent dieser Gelder betreut.

Dieses private banking magazin makro stellt die Fondsgesellschaft vom Wiener Schwarzenbergplatz vor. Lesen Sie Gespräche mit den führenden Köpfen von Raiffeisen Capital Management und Kommentare zu den Herausforderungen an den europäischen Rentenmärkten und zum russischen Aktienmarkt, einem der preiswertesten Börsenplätze weltweit. Erfahren Sie, welche tragende Rolle die Nähe zu den osteuropäischen Aktienmärkten spielt und welche Pionier-Rolle die österreichische Gesellschaft im Multi-Asset-Segment spielt.