Alles zum Thema

Aus der Branche

Die Julius Bär Group Ltd. hat für die vier Monate bis einschließlich Oktober einen Anstieg der verwalteten Kundenvermögen um 14 Prozent vorgelegt. Die Bruttomarge der Bank fiel Ende Oktober auf 97 Basispunkte, von 102 Basispunkten im ersten Halbjahr. [mehr]

Kundentypisierung mit Behavioral Finance

Alternativen zur harten Kundensegmentierung

In einer neunteiligen Serie zeigen Bankexperten, welche Veränderungen in der neuen, steuertransparenten Wealth-Management-Welt die einzelnen Kundengruppen erwartet. [mehr]

Citigroup und Bank of New York Mellon müssen Daten von US-Kunden der Zürcher Kantonalbank an Ermittler übergeben, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtet. Es besteht der Verdacht auf Steuerhinterziehung. [mehr]

[TOPNEWS]  Fuchsbriefe-Geschäftsführer Ralf Vielhaber im Gespräch

„Berater haben Angst vor der eigenen Meinung“

Es ist wieder soweit: Der Fuchsbriefe-Verlag testet Berater im Private-Banking und in Family Offices auf Herz und Nieren und ehrt am 18. November die Sieger. Geschäftsführer Ralf Vielhaber zeichnet im Interview kein allzu erfreuliches Bild von der Beratungskultur. Was nicht mal an den Beratern selbst liegt. [mehr]

Alljährlich veranstaltet eFinancialCareers.ch in Zürich einen Roundtable mit führenden Financial Services Headhuntern aus der Schweiz. Die Stimmung fiel Ende Oktober deutlich besser als im Vorjahr aus. Es ließen sich sogar einige fröhliche Gesichter beobachten. Für Finanzprofis auf Jobsuche stellt dies ebenfalls eine gute Nachricht dar. Denn mehr Aufträge für Headhunter bedeuten auch mehr Karrierechancen für Finanzprofis. [mehr]

Im November 2012 unterzeichnete Vontobel mit der Australia and New Zealand Banking Group (ANZ) ein Memorandum of Understanding (MoU) mit dem Ziel, die Aktivitäten im Raum Asien-Pazifik vor allem in den Wachstumsmärkten Australien, Neuseeland, Hongkong und Singapur auszubauen. Vontobel wird im Rahmen der definierten Kooperationsstrategie Teile des Global-Wealth-Arms von ANZ ihr Know-how im globalen Anlagegeschäft, in der Kundenberatung und den Kundenprozessen einbringen. [mehr]

Die Gutenberg Gruppe gibt ihre Bankaktivitäten auf. Der Grund: Die Regulierungsanforderungen würden zu teuer. Kein Grund sei der Steuerstreit mit den USA. [mehr]

Europa-Geschäft mit Superreichen

Credit Suisse baut UHNWI-Team um

Die Credit Suisse baut ihr Europa-Geschäft für sehr vermögende Privatkunden um. Es kommt zu einigen personellen Rochaden. [mehr]

Seite 679 / 700