Aus der Branche

Das Schweizer Fintech-Unternehmen Flynt hat die Banklizenz der eidgenössischen Finanzaufsicht erhalten. Künftig läuft das Start-up unter der Bezeichnung Flynt Bank. [mehr]

Unabhängige Vermögensverwalter und Privatbanken sind für die Digitalisierung der Vermögensverwaltung am besten aufgestellt, meint Chris Bartz. Für Einsteiger wird es hingegen schwierig, so der Chef des spezialisierten Berliner Dienstleisters Elinvar. [mehr]

Standorte Köln und Düsseldorf

Apobank sucht Private Banker

Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank sucht Private Banker für ihre Standorte Köln und Düsseldorf. Erwartet werden mehrere Jahre Erfahrung in der Betreuung vermögender Privatkunden. Das Jobangebot umfasst die Fortbildung zum Certified Financial Planner an der Frankfurt School of Finance and Management. [mehr]

[TOPNEWS]  (Teil-)Lösung für den Margenschwund

Ran an neue Pricing-Modelle

Dem Margenschwund sollte die Private-Banking-Branche zwar auch, aber nicht nur durch das Senken der Kosten begegnen. Auf der Ertragsseite schlummern Potenziale. Dafür müssten die Anbieter sich aber bei der Preispolitik bewegen. Weg von Einheitspreismodellen mit recht willkürlichen gewährten Sonderkonditionen, hin zu ertragsreicheren Pricing-Modellen. [mehr]

Bei Privatbanken gab es 2016 bei der Beschäftigtenzahl einen Zuwachs um 6,3 Prozent. Das hat der Arbeitgeberverband des privaten Bankgewerbes aus einer aktuellen Erhebung unter seinen Mitgliedern herausgefunden. [mehr]

Der digitale Vermögensverwalter Investify mit Hauptsitz in Luxemburg hat in Aachen seinen ersten deutschen Standort eröffnet. Damit können Kunden nun auch Verträge nach deutschem Recht abschließen. [mehr]