Aus dem Stiftungsteam der HSH Nordbank Jörg Schepers wechselt zu Beratungskanzlei Schomerus

Soll die Philanthropie-Beratung bei Schomerus ausbauen: Jörg Schepers

Soll die Philanthropie-Beratung bei Schomerus ausbauen: Jörg Schepers

Jörg Schepers wechselt von der HSH Nordbank zur Wirtschaftskanzlei Schomerus. Die hatte zum Jahresbeginn die Tochtergesellschaft „Schomerus – Beratung für gesellschaftliches Engagement“ gegründet und dafür den früheren Leiter Philanthropie & Stiftungen der HSH Nordbank, Andreas Schiemenz, gewonnen. Künftig will man gemeinnützige Vereine, Organisationen, Stiftungen und Verbände strategische auf den Themenfeldern der Markenführung, des Fundraisings und der Philanthropie beraten. Gerade die Philanthropie-Beratung soll mit der Einstellung von Schepers ausgebaut werden.

Schepers berufliche Karriere begann 2000 bei der Hamburgischen Landesbank, der heutigen HSH Nordbank. Dort war er im Individualkundengeschäft und 2007 im Private Banking tätig. 2011 wechselte der 37-Jährige dann ins Team Philanthropie & Stiftungen unter der Leitung von Andreas Schiemenz.

Die Schomerus-Gruppe mit Standorten in Hamburg, Berlin und Stralsund beschäftigt etwa 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Rechtsberatung.