Ausbau der Geschäftsführung Auretas Family Trust beruft geschäftsführenden Gesellschafter

Randolph Kempcke (r.) und Peer Otten bilden das neue Führungsduo bei Auretas Family Trust

Randolph Kempcke (r.) und Peer Otten bilden das neue Führungsduo bei Auretas Family Trust: Perspektivisch will der Vermögensmanager seine Geschäftsführung um ein weiteres Mitglied auf drei Personen erweitern. Foto: Auretas Family Trust

Peer Otten hat bei Auretas Family Trust mit Jahresbeginn die Funktion des geschäftsführenden Gesellschafters übernommen. Damit erweitert der Vermögensmanager seine Geschäftsführung auf zwei Mitglieder: Otten bildet ab sofort gemeinsam mit Randolph Kempcke das Führungsduo von Auretas.

Kempcke verantwortet dabei weiterhin die Mandantenbetreuung, Otten leitet die zentralen Funktionen des Hauses. Beide gemeinsam führen zudem das Asset Management von Auretas Family Trust. Perspektivisch soll die Geschäftsführung weiterwachsen und eine dritte Führungspersönlichkeit alleinverantwortlich das Asset Management übernehmen.

Ottens Aufgaben umfassen konkret die Themen Finanzen, operatives Geschäft und Unternehmensentwicklung. Mit Berufung zum geschäftsführenden Gesellschafter fördere Auretas die Wahrnehmung seines Aufgabengebiets, so Hanns Ostmeier, Aufsichtsratsvorsitzender des Unternehmens. Der 37-jährige Volljurist Otten ist bereits seit 2018 Mitglied der Geschäftsleitung von Auretas Family Trust.

Der Vermögensmanager hat im vergangenen Jahr seinen Investmentansatz überarbeitet: Investitionen ordnet Auretas nun anhand der drei ökonomischen Funktionen Absicherung, Ernte und Chance zu. „Mit dem erweiterten Ansatz erhält der Mandant ein verbessertes Rendite-Risiko-Verhältnis, zudem wird kosteneffizienter investiert“, sagt Otten. In diesem Interview erläutern Boris Jurczyk und Matthias Rathgen Details der veränderten Strategie.