Live vom 24. private banking kongress Auftakt zum Spitzentreffen der Wealth Manager in München

Blick von oben auf den Empfangssaal des Sofitel Bayerpost in München

Blick von oben auf den Empfangssaal des Sofitel Bayerpost in München: Die Gäste des 24. private banking kongress vor dem Auftakt von Deutschlands größten Private-Banking-Forum. Foto: Anna Rauchenberger / Arman Rastegar

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Externe Inhalte anpassen

An dieser Stelle finden Sie externen Inhalt, der unseren Artikel ergänzt. Sie können sich die externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen. Die eingebundene externe Seite setzt, wenn Sie den Inhalt einblenden, selbstständig Cookies, worauf wir keinen Einfluss haben.

Externen Inhalt einmal anzeigen:

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt und Cookies von diesen Drittplattformen gesetzt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Das Team des private banking kongress lädt zu Deutschlands größtem Private-Banking-Forum in das Sofitel Bayerpost in München – die Veranstaltung startet in diesen Stunden. Zum mittlerweile 24. private banking kongress, organisiert von der Agentur rehblau events, erwartet die Gäste aus dem deutschsprachigen Private Wealth Management ein Spitzenevent in Wohlfühlatmosphäre und mit sicherem Hygienekonzept. Das private banking magazin ist Medienpartner und berichtet am 27. und 28. April live vom Kongress.


Die Teilnehmer aus Family Offices, Private Banking & Wealth Management, Vermögensverwaltungen, Stiftungen, Versorgungswerken und dem Dachfonds-Management erwartet ein abwechslungsreiches Programm mit spannenden Vorträgen und Roundtables.
 Zudem können Certified Financial Planner bei der Veranstaltung Credits sammeln. Am Abend des ersten Kongresstages werden die Gäste dann per Shuttle zur Abendveranstaltung in die Herzog Bar gebracht.

Hochklassige Speaker an zwei Tagen

Keynote-Speaker zum Auftakt ist in diesem Jahr Nicola Winter, Deutschlands zweite Kampfflugzeug-Pilotin, die unter anderem darüber spricht, was man in den schnellsten Jets der Welt über Risiko, Krisen und den Weg zum Erfolg lernt.

Weitere Top-Speaker im Überblick: 

Dr. Daniel Stelter ist Ökonom, Autor und Blogger und spricht auf dem Kongress über die Dekade der Vermögensvernichtung. Seine These: Deutschland hat gegen letztere bisher keine Strategie.

Dr. Markus Kaim ist Experte für internationale Sicherheitspolitik und leitet deshalb die Forschungsgruppe Sicherheitspolitik der Stiftung Wissenschaft und Politik. Er stellt acht Thesen zu den geopolitischen Folgen des russisch-ukrainischen Krieges vor.

Kurt von Storch ist Gründer und Vorstand von Flossbach von Storch und Experte für die private Vermögensverwaltung. Auf dem private banking kongress spricht er über die zwei Faktoren, die seine Kunden naturgemäß am meisten umtreiben: Rendite und Risiko. 

Am frühen Nachmittag finden Sie auf unserer Website eine Auswahl an Bildern des ersten Kongresstages.