Auda, Recap und Equita Harald-Quandt-Gruppe bündelt Tochtergesellschaften

Zwei aus der Geschäftsleitung der neugegründeten HQ Capital: Ernest Boles (links) und Georg Wunderlin

Zwei aus der Geschäftsleitung der neugegründeten HQ Capital: Ernest Boles (links) und Georg Wunderlin

Die Harald-Quandt-Gruppe bündelt ihre Alternative-Investments-Spezialisten, bekannt als Auda (Private Equity), Recap (Immobilien) und Equita (Direktinvestition in mittelständische Unternehmen). Die beiden erstgenannten Töchter treten künftig zusammen als HQ Capital am Markt auf. Die Beteiligungsfirma Equita wird Tochter von HQ Capital und in HQ Equita umbenannt.

HQ Capital wird durch die Zusammenlegung künftig ein Vermögen von 12 Milliarden US-Dollar in alternativen Kapitalanlagen verwalten. „Wir investieren seit mehr als 25 Jahren in alternative Kapitalanlagen und zählen damit zu den Pionieren der Branche. Als partnergeführte Gesellschaft denken und handeln wir unternehmerisch“, sagte Ernest Boles, Vorsitzender von HQ Capital. „Mit der Bündelung unserer Kräfte schaffen wir für unsere Kunden zusätzliche Anlagemöglichkeiten und für uns als Unternehmen neue Wachstumsoptionen.“

Neue alte Crew

Zur Geschäftsführung von HQ Capital gehören neben Boles (Vorsitz) noch Georg Wunderlin (operatives Geschäft), Tim Avery (Finanzen) und David Pierce (Asiengeschäft). Gemeinsam mit Karin Shewer, Paul Doocy, Steve Wesson und Chris Lawrence bilden die vier das sogenannte Operating Committee, das das Unternehmen strategisch steuern soll.

Der dreiköpfige Aufsichtsrat von HQ Capital gehören Thomas Jetter (Vorsitz), Gabriele Quandt und Axel May.

Künftiges Geschäftsmodell

Im Bereich Private Equity investiert HQ Capital über eigene Fonds oder individuelle Managed Accounts in Primär- und Sekundärmärkte oder geht Co-Investments ein. Im Immobiliengeschäft beteiligt sich das Unternehmen über verschiedene Anlageformen an Bestandsimmobilien und Projektentwicklungen mit dem Schwerpunkt USA.

Die Beteiligungsgesellschaft HQ Equita konzentriert sich auf Direktbeteiligungen an mittelständischen Unternehmen im deutschsprachigen Raum.
Kunden von HQ Capital sind institutionelle Investoren wie Versorgungswerke, Pensionskassen und Versicherer, Staatsfonds, Stiftungen, Family Offices sowie vermögende Privatkunden.