ANZEIGE

Die Banken sind zurück Attraktive Einstiegsmöglichkeit bei nachrangigen Bankanleihen

Attraktive Einstiegsmöglichkeit bei nachrangigen Bankanleihen

Während Anleihen von Industrieunternehmen unter der nachlassenden Unterstützung der EZB und gleichzeitig hohem erwarteten Neuemissionsvolumen leiden dürften, sind Bankanleihen von beiden Faktoren deutlich weniger betroffen. Nach der Korrektur der letzten Monate bieten vor allem einige Nachranganleihen, speziell Pflichtwandelanleihen (CoCos) oder Legacy-Strukturen europäischer Banken derzeit eine attraktive Einstiegsmöglichkeit.

CoCo-Anleihen so rentabel, wie zuletzt zu Ausbruch der Corona-Krise

Quelle: Bloomberg, Berenberg; Daten: 14.03.2017 – 31.05.2022

Was für europäische Bankanleihen spricht:

  • Europäische Banken stehen auf deutlich solideren Fundamenten als noch vor zehn Jahren
  • Aktuell belastende Faktoren wie Inflation, steigende Rohstoffpreise oder Lieferengpässe belasten Banken nicht unmittelbar
  • Verbessertes Rendite- und Diversifikationspotenzial gegenüber Staatsanleihen
  • Nach Korrektur der vergangenen Monate bietet sich auf günstigeren Bewertungen eine attraktive Einstiegsmöglichkeit

Finanzanleihen mit den attraktiven Eckdaten:

Industrieanleihen Finanzanleihen
Effektiv-Verzinsung 2,38 % 2,22 %
Modifizierte Duration 5,4 % 4,14 %
Durchschnittliches Rating BBB+ A-
Risiko-Aufschlag in Basispunkten +157 +162

Erhalten Sie hier tiefere Einblicke in den europäischen Bankensektor und erfahren Sie wie insbesondere flexible Fixed-Income-Ansätze in volatilen Marktphasen Opportunitäten nutzen können.

Wie Sie Chancen nutzen können:

Christian Bettinger, Portfoliomanager

Ein Marktumfeld, das durch steigende Zinsen und hohe Volatilität geprägt ist, erfordert flexible und innovative Fixed-Income-Ansätze. Denn ein enges Korsett durch Marktbenchmark, umfangreicher Anlagerestriktionen oder fehlender Derivatefähigkeit limitieren ein aktives Management.

Der Berenberg Credit Opportunities besticht durch seine Flexibilität und innovativen Investmentansatz. Dabei ist der Bereich der Finanznachränge nur eines der zahlreichen Themenfelder, in denen das Fondsmanagement nach Rendite-Möglichkeiten sucht.

Der Fonds bietet Ihnen eine Alternative für europäische Hochzins-Anleihen mit durchschnittlichem Investmentgrade Rating, mittelfristig niedrigerer Volatilität und geringeren Drawdowns. Auf Basis eines breiten und flexiblen Instrumentenkasten kann das Fondsmanagement die gesamte Rating-Klaviatur sowie Kapitalstruktur berücksichtigen. Eine weitere Eigenschaft ist die vergleichsweise geringere Zins-Sensitivität in Zeiten steigender Renditen.

Berenberg Credit Opportunities auf einen Blick:

Anlagestrategien Passende Alternative zu europäischen Hochzins-Anleihen mit besserer durchschnittlicher Kreditqualität (Investment Grade), mittelfristig weniger Volatilität und geringeren Drawdowns
Anlageuniversum Globale Unternehmensanleihen mit dem Fokus auf Europa
Benchmarck Keine
Duration 0 - 5 Jahre
Durchschnittsrating Investment Grade

Detaillierte Informationen zum Fondskonzept und der Wertentwicklung finden Sie hier.

Chancen:

  • Positive Kursentwicklung und laufende Erträge durch die Vereinnahmung von Kupons
  • Zusatzerträge durch das Ausnutzen diverser Werttreiber des Anleihenmarktes
  • Verbesserung des Rendite-/Risikoprofils durch Einzelwertanalyse und aktives Management

Risiken:

  • Schwankungsanfälligkeit von Anleihen kann zu Kursverlusten führen
  • Anteilswert des Fonds kann unter den Kaufpreis fallen, zu dem der Kunde den Anteil erworben hat
  • Keine Erfolgsgarantie durch aktives Management

Wichtige Hinweise:

Bei dieser Information handelt es sich um eine Marketingmitteilung. Bei diesem Dokument und bei Referenzen zu Emittenten, Finanzinstrumenten oder Finanzprodukten handelt es sich nicht um eine Anlagestrategieempfehlung im Sinne des Artikels 3 Absatz 1 Nummer 34 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 oder um eine Anlageempfehlung im Sinne des Artikels 3 Absatz 1 Nummer 35 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 jeweils in Verbindung mit § 85 Absatz 1 WpHG.

Als Marketingmitteilung genügt diese Information nicht allen gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Anlageempfehlungen und Anlagestrategieempfehlungen und unterliegt keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Anlageempfehlungen und Anlagestrategieempfehlungen. Diese Information soll Ihnen Gelegenheit geben, sich selbst ein Bild über eine Anlagemöglichkeit zu machen. Sie ersetzt jedoch keine rechtliche, steuerliche oder individuelle finanzielle Beratung. Ihre Anlageziele sowie Ihre persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse wurden ebenfalls nicht berücksichtigt. Wir weisen daher ausdrücklich darauf hin, dass diese Information keine individuelle Anlageberatung darstellt. Eventuell beschriebene Produkte oder Wertpapiere sind möglicherweise nicht in allen Ländern oder nur in bestimmten Anlegerkategorien zum Erwerb verfügbar. Diese Information darf nur im Rahmen des anwendbaren Rechts und insbesondere nicht an Staatsangehörige der USA oder dort wohnhafte Personen verteilt werden. Diese Information wurde weder durch eine unabhängige Wirtschaftsprüfungsgesellschaft noch durch andere unabhängige Experten geprüft.

Bei Investmentfonds sollten Sie eine Anlageentscheidung in jedem Fall auf Grundlage der Verkaufsunterlagen (wesentliche Anlegerinformationen, Verkaufsprospekt, aktueller Jahres- und ggf. Halbjahresbericht) treffen, denen ausführliche Hinweise zu den Chancen und Risiken des jeweiligen Fonds zu entnehmen sind. Bei Wertpapieren, zu denen ein Wertpapierprospekt vorliegt, sollten Sie die Anlageentscheidungen in jedem Fall auf Grundlage des Wertpapierprospekts treffen, dem ausführliche Hinweise zu den Chancen und Risiken des jeweiligen Finanzinstruments zu entnehmen sind, im Übrigen wenigstens auf Basis des Produktinformationsblattes. Alle vorgenannten Unterlagen können bei der Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg), Neuer Jungfernstieg 20, 20354 Hamburg, kostenlos angefordert werden. Die Verkaufsunterlagen der Fonds sowie die Produktinformationsblätter zu anderen Wertpapieren stehen über ein Download-Portal unter Verwendung des Passworts „berenberg“ unter der Internetadresse https://docman.vwd.com/portal/berenberg/index.html zur Verfügung. Die Verkaufsunterlagen der Fonds können ebenso bei der jeweiligen Kapitalverwaltungsgesellschaft angefordert werden. Die jeweils konkreten Adressangaben stellen wir Ihnen auf Nachfrage gerne zur Verfügung.

Die in diesem Dokument enthaltenen Aussagen basieren entweder auf eigenen Quellen des Unternehmens oder auf öffentlich zugänglichen Quellen Dritter und spiegeln den Informationsstand zum Zeitpunkt der Erstellung der unten angegebenen Präsentation wider. Nachträglich eintretende Änderungen können in diesem Dokument nicht berücksichtigt werden. Angaben können sich durch Zeitablauf und/oder infolge gesetzlicher, politischer, wirtschaftlicher oder anderer Änderungen als nicht mehr zutreffend erweisen. Wir übernehmen keine Verpflichtung, auf solche Änderungen hinzuweisen und/oder eine aktualisierte Information zu erstellen.

Wir weisen darauf hin, dass frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung sind und dass Depotkosten entstehen können, die die Wertentwicklung mindern. Zur Erklärung verwendeter Fachbegriffe steht Ihnen auf www.berenberg.de/glossar ein Online-Glossar zur Verfügung.

Datum: 13. Juni 2022