Vermögensverwaltungs-Studie Anleger wollen Beständigkeit

Aus Sicht der unabhängigen Vermögensverwalter Deutschlands ist für die Kunden  insbesondere eine beständige Kundenbetreuung wichtig. 90 Prozent der 88 befragten Mitglieder des Verbandes unabhängiger Vermögensverwalter (VuV) gaben das an. Zudem glauben fast 70 Prozent von ihnen, dass für ihre Kunden eine von anderen Unternehmen unabhängige Beratung von besonderer Bedeutung ist.

Auch die Rolle des Inhabers oder des Hauptgesellschafters einer Vermögensverwaltung wurde von der Studie beleuchtet. Fast alle Befragten (94 Prozent) glauben, dass er aus Sicht des Kunden eine aktive Rolle im Unternehmen spielen sollte.

Die VuV-Mitglieder sahen zudem eine besondere Flexibilität als wichtigstes Merkmal ihres Berufsstandes an. Demnach erwarte der Kunde eine gute Erreichbarkeit von ihnen (62 Prozent der Nennungen). Die Hälfte aller Befragten gab an, dass die Umsetzung von individuellen Zielen und Bedürfnissen der Kunden ein besonderes Qualitätsmerkmal der unabhängigen Vermögensverwalter sei.

Der Verband unabhängiger Vermögensverwalter hat momentan 222 Mitglieder mit einem Gesamtvolumen der Assets von rund 60 Milliarden Euro.