Anlageexperten für Stiftungsvermögen Plutos Vermögensverwaltung erweitert Portfoliomanagement

Michael Scholtis (l.) und Peter Meister wechseln von der Vermögensverwaltung Rosenberger, Langer & Cie. zur Plutos Vermögensverwaltung. | © Rosenberger, Langer & Cie.

Michael Scholtis (l.) und Peter Meister wechseln von der Vermögensverwaltung Rosenberger, Langer & Cie. zur Plutos Vermögensverwaltung. Foto: Rosenberger, Langer & Cie.

Der Vermögensverwalter Plutos hat sich zum 21. August 2018 die Dienste von Michael Scholtis und Peter Meister gesichert. Beide verlassen nach zehn Jahren die Vermögensverwaltung Rosenberger, Langer & Cie. aus Bad Soden und werden künftig im Portfoliomanagement-Team von Plutos tätig. Beide Anlageexperten haben sich besonders bei der Verwaltung von Stiftungsvermögen hervorgetan. Meister betreute als Portfoliomanager hauptsächlich Stiftungsmandate. Scholtis ist auf Multi-Asset-Strategien spezialisiert und entwickelte mit dem Multi-Axxion-Konzept einen konservativen Investmentfonds für Stiftungen, der je nach Marktlage verschiedene Anlagestrategien kombiniert.

Bei Rosenberger, Langer & Cie. haben Meister und Scholtis als Geschäftsführer und Mitgesellschafter die Vermögensverwaltungssparte maßgeblich ausgebaut. Zudem betreuten beide eigene Kunden und waren als Fondsmanager für die drei hauseigenen Fonds der Gesellschaft verantwortlich. Plutos-Vorstand Kai Heinrich arbeitete schon vor seinem eigenen Wechsel von der Commerzbank in die Vermögensverwaltung mit den beiden Neuzugängen zusammen: „Wir haben schon in der Vergangenheit gut und effizient zusammengearbeitet und liegen auch menschlich auf einer Wellenlänge.“