Anerkennung für verdiente Mitarbeiter Vermögensverwalter Concept VM erweitert Geschäftsleitung

Thomas Bartling (l.) und Frank Luge rücken im April 2020 in die Geschäftsleitung des Vermögensverwalters Concept Vermögensmanagement. | © Concept Vermögensmanagement

Thomas Bartling (l.) und Frank Luge rücken im April 2020 in die Geschäftsleitung des Vermögensverwalters Concept Vermögensmanagement. Foto: Concept Vermögensmanagement

Der Bielefelder Vermögensverwalter Concept Vermögensmanagement (Concept VM) hat zum 1. April Veränderungen in der Geschäftsleitung vorgenommen. Das bisherige Leitungsteam Uwe Johannhörster, Jochen Sielhöfer und Matthias Steinhauer hat seine langjährigen Mitarbeiter Frank Luge und Thomas Bartling nun auch mit Geschäftsführungsfunktionen ausgestattet. Luge verantwortet den neu geschaffenen Bereich Kommunikation und Fondsvertrieb, Bartling steuert weiterhin das Portfolio des Publikumsfonds Concept Aurelia Global. Mit den Entscheidungen trage Concept VM eigenen Angaben zufolge der erfolgreichen Entwicklung Rechnung, auch über die ostwestfälischen Grenzen hinaus.

Luge arbeitet seit 2015 für Concept VM. Zuvor durchlief der 45-Jährige verschiedene Stationen im Private Banking einer deutschen und Schweizer Großbank, teilweise mit Leitungsfunktionen. Der gelernte Bankkaufmann und Financial Planner ist seit 1994 im Finanzdienstleistungsbereich tätig. Bartling verantwortet seit Start 2008 das Portfolio des Publikumsfonds Concept Aurelia Global beim Bielefelder Vermögensverwalter. Der 56-Jährige studierte Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Informatik an der Universität Bielefeld, im Anschluss arbeitete er zunächst im Finanzmanagement eines Medienkonzerns. Der Finanzberater des Jahres 2008 ist seit nunmehr zwei Jahrzehnten in der Finanzdienstleistung tätig.

Uwe Johannhörster und Matthias Steinhauer gründeten Concept Vermögensmanagement im Jahr 1997. Das Unternehmen ist hundert Prozent eigentümergeführt und Mitglied im Verband unabhängiger Vermögensverwalter (VUV).