Analyse der Berenberg Bank Hamburg ist besonders kreditwürdig

Hamburg von oben: Die Hansestadt belegt in einem Vergleich der Berenberg Bank den ersten Platz.

Hamburg von oben: Die Hansestadt belegt in einem Vergleich der Berenberg Bank den ersten Platz. Foto: imago images / Westend61

Die Hansestadt Hamburg belegt in diesem Jahr den ersten Platz im Credit Ranking der deutschen Bundesländer. Damit attestiert die Privatbank Berenberg der Elbmetropole, im Vorjahr noch auf Rang zwei, nunmehr eine bessere Kreditwürdigkeit als dem bisherigen Platzhirsch Baden-Württemberg.

Anhand von 15 Faktoren vergleichen die Analysten alle 16 deutschen Bundesländer und damit die – laut Berenberg – aktivsten staatsnahen (Sub Sovereign) Anleihe-Emittenten in Europa. Im Zentrum der Betrachtung stehen die Kategorien Finanzkennzahlen, Wohlstand, Arbeitsmarkt, Wettbewerbsfähigkeit, Demografie und Marktliquidität. In ihrem Ranking haben die Analysten allen betrachteten Einzelfaktoren das gleiche Gewicht gegeben. Anders ausgedrückt: Verschieben sich die Gewichte, kann das zu einer anderen Reihenfolge führen.

Hamburg punktete in diesem Jahr mit verbesserten Finanzkennzahlen, erläutert Berenberg den Wechsel an der Spitze des Feldes. Und auch auf den mittleren und unteren Rängen gab es diverse Verschiebungen. Rheinland-Pfalz und das Vorjahresschlusslicht Sachsen-Anhalt verbesserten sich gleich um zwei Plätze, wie die folgende Übersicht zeigt. 

Rang  Rang (Vorjahr) Bundesland
1 2 Hamburg
2 1 Baden-Württemberg
3 3 Bayern 
4 4 Hessen
5 7 Rheinland-Pfalz
6 5 Schleswig-Holstein
7 6 Niedersachsen
8 9 Berlin
9 8 Nordrhein-Westfalen 
10 10 Sachsen
11 12 Bremen 
12 11 Brandenburg 
13 13 Saarland 
14 16 Sachsen-Anhalt 
15 14 Thüringen 
16 15 Mecklenburg-Vorpommern

Hamburg ist nicht nur besonders kreditwürdig, sondern auch die deutsche StiftungshochburgIn der Hansestadt kommen 78 Stiftungen auf 100.000 Einwohner. Der Durchschnitt der Bundesländer liegt bei 28 Stiftungen pro 100.000 Einwohner.