Für Pensionsfonds aus Hamburg AM Alpha erwirbt denkmalgeschützte Büroimmobilie in Manchester

AM Alpha hat die denkmalgeschützte Büroimmobilie „196 Deansgate“ im Herzen Manchesters erworben.

AM Alpha hat die denkmalgeschützte Büroimmobilie „196 Deansgate“ im Herzen Manchesters erworben. Foto: AM Alpha

AM Alpha, ein globales Family Office für Immobilieninvestments, erwirbt die Büroimmobilie „196 Deansgate“ im Zentrum von Manchester. Das Objekt befindet sich in unmittelbarer Nähe von Spinningfields, einem lebendigen Bürostandort mit einer vielfältigen Gastro- und Entertainment-Szene. AM Alpha handelte im Auftrag eines in Hamburg ansässigen Pensionsfonds. Verkäufer ist die Commercial Estate Group (CEG). Über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart.

Die nahezu voll vermietete Immobilie umfasst eine Nutzfläche von etwa 5.900 Quadratmeter. Das Gebäude wurde in den vergangenen Jahren umfassend revitalisiert. Die letzte Phase der Modernisierung des Gebäudes wurde 2021 abgeschlossen. Heute bietet das Gebäude ausgebaute Großraumbüros, die flexibel unterteilt werden können.

 

Das 1904 erbaute Gebäude wurde von einem der angesehensten Architekten Manchesters, Charles Heathcote, im Stile des Edwardianischen Barock entworfen, steht unter Denkmalschutz (Grade II) und befindet sich im Erhaltungsgebiet Deansgate/Peter Street. In den vergangenen Jahren hat sich Manchester zu einem Zentrum für Technologie, Digitalisierung und Kreativität entwickelt. In der Metropolregion von Manchester leben sieben Millionen Menschen.

Über AM Alpha

AM Alpha ist ein in München ansässiges privates Immobilien-Family Office, das sich auf globale Investitionen im eigenen Namen und in Zusammenarbeit mit Family Offices, Privatkunden und Stiftungen in Europa und Asien konzentriert. Das Unternehmen ist in Europa in allen wichtigen Immobilienmärkten mit eigenen Standorten vertreten. 

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Danke für Ihre Bewertung
Leser bewerteten diesen Artikel durchschnittlich mit 0 Sternen