Alternative Investments Savills investiert in Land- und Forstwirtschaft

Der britische Immobiliendienstleister Savills erweitert seine Bandbreite in Deutschland. Unter der Leitung von Frank Urfer, Director Investment bei Savills, investiert das Unternehmen künftig auch in Land- und Forstwirtschaft, teilt Savills mit. In Großbritannien gehöre das Unternehmen bereits zu den Marktführern in dem Marktsegment.

„Forst und Land sind als Investmentobjekte in Deutschland zunehmend von großem Interesse. Zum einen ist dies mit den geringen aktuellen alternativen Anlagemöglichkeiten zu begründen. Zum anderen handelt es sich um eine weitere sichere Assetklasse, die in den vergangenen Jahren hohe Preissteigerungen verzeichnete“, sagt Urfer.

Zu den Immobiliengattungen gehören unter anderem landwirtschaftliche Betriebe, Acker- und Grünlandflächen, Waldbesitzungen  und Eigenjagden.