Alternative Anlagestrategien PIA Pontis Institutional Advisors beruft Geschäftsführer

Adam Volbracht ist als Geschäftsführer und Partner von PIA Pontis Institutional Advisors verantwortlich für alternative Anlagestrategien. | © PIA Pontis Institutional Advisors

Adam Volbracht ist als Geschäftsführer und Partner von PIA Pontis Institutional Advisors verantwortlich für alternative Anlagestrategien. Foto: PIA Pontis Institutional Advisors

PIA Pontis Institutional Advisors, Berater für Platzierung und Strukturierung von globalen Real-Asset- und Liquid-Alternatives-Investmentstrategien, hat Führungsteam und Partnerkreis erweitert: Mit Wirkung zum 3. September ist Adam Volbracht Teil der Geschäftsführung, verantwortlich für alternative Anlagestrategien. Neben führenden Investmentmanagern im Bereich Real Assets will PIA künftig auch Anbieter mit liquiden, alternativen Anlagestrategien für institutionelle Anleger beraten. „Im aktuellen Zins- und Marktumfeld werden sowohl Real-Asset- als auch Liquid-Alternative-Anlagestrategien gesucht, die sich vom Standardangebot abheben“, so Volbracht. Ziel sei, institutionellen Anlegern künftig ein breiteres Spektrum an alternativen Anlagen anzubieten.

Vor seinem Eintritt bei PIA war Volbracht in verschiedenen Funktionen im institutionellen Vertrieb und Produktmanagement für deutsche und internationale Asset Manager tätig. Zwischen 2012 und 2018 war er Direktor Institutionelle Anleger bei Star Capital. Im Jahr 2007 gründete Volbracht Value Asset Management, bei der er die Geschäftsentwicklung und den institutionellen Vertrieb leitete. Er begann seine Karriere im Jahr 2001 als Portfoliomanager bei Fiduka Asset Management in München. Volbracht hat einen Abschluss als Bachelor of Business Administration von der Bayerischen Akademie für Außenwirtschaft in München.