Alternative Anlagen W&W Asset Management besetzt Führungsposten

Neuer Posten für Armin Beerwart: Seit September leitet er den Bereich Alternative Investments der W&W Asset Management.

Neuer Posten für Armin Beerwart: Seit September leitet er den Bereich Alternative Investments der W&W Asset Management. Foto: Wüstenrot & Württembergische

Armin Beerwart leitet seit 1. September 2020 bei der W&W Asset Management am Standort Ludwigsburg den Bereich Alternative Investments. Wie eine Sprecherin der börsennotierten Finanzdienstungsgruppe Wüstenrot & Württembergische (W&W) auf Nachfrage unserer Redaktion erläutert, wurde diese Bereichsleiterstelle bei der Asset-Management-Tochtergesellschaft neu geschaffen.  

Die W&W Asset Management beschäftigt nach jüngsten Angaben insgesamt 111 Mitarbeiter und gilt innerhalb der W&W-Gruppe als das Kompetenzzentrum für die Kapitalanlage. Zum Stichtag 31. Dezember 2019 verwaltete die Anlagegesellschaft 40,9 Milliarden Euro. 

Alternatives-Chef Beerwert arbeitet bereits seit 21 Jahren für W&W Asset Management. Seine Karriere bei der Anlagegesellschaft der W&W-Gruppe startete er 1999 als Portfoliomanager. Schon damals beschäftigte sich Beerwart mit alternativen Anlagen. Zuletzt leitete der Absolvent der Berufsakademie Stuttgart von Januar 2019 bis August 2020 den Bereich Risikomanagement für private Märkte (Head of Risk Management Private Markets).