Vorsitzende des Deutschen Ethikrats Alena Buyx zieht ins Kuratorium der Zeit-Stiftung ein

Alena Buyx bei einer Pressekonferenz

Alena Buyx bei einer Pressekonferenz: In ihrer Funktion als Vorsitzende des Deutschen Ethikrates ist die Hochschullehrerin häufig in den Medien zu sehen. Foto: Imago Images / Metodi Popow

Die Vorsitzende des Deutschen Ethikrats, Alena Buyx, wird neues Mitglied des Kuratoriums der Zeit-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius. Das teilte die Hamburger Stiftung mit. Die Medizinethikerin und Hochschullehrerin tritt zum 1. Januar 2023 die Nachfolge von Peer Steinbrück an, der nach seinem 75. Geburtstag zum Jahresende aus dem Kuratorium ausscheidet.

„Alena Buyx ist weltoffen, meinungsstark und kritisch“, sagt der Vorsitzende des Kuratoriums, Burkhard Schwenker. Mit ihrer Erfahrung als öffentlich wirkende Wissenschaftlerin werde sie neue Impulse in das Kuratorium einbringen und so die Arbeit der Stiftung mitgestalten, so Schwenker weiter.

Alena Buyx ist seit 2018 Direktorin des Instituts für Geschichte und Ethik der Medizin sowie Professorin an der Medizinischen Fakultät der Technischen Universität München. Im Jahr 2016 wurde sie in den Deutschen Ethikrat berufen, dessen Vorsitz sie seit 2020 innehat. Zuvor forschte sie an der Universität Kiel sowie in Harvard.