Headhunter für Finanzdienstleister Personalberater-Team verlässt Signium und wird zu Montalbetti Partners

Von links nach rechts

Von links nach rechts: Aleksander Montalbetti, Beate Stelzer und Martin Fahnauer beraten unter anderem auch Family Offices, Privatbanken und Vermögensverwalter. Foto: Montalbetti Partners

Der Frankfurter Personalberater Aleksander Montalbetti und weitere Berater wie Beate Stelzer, Martin Fahnauer und Martin Halstrick haben das Headhunter-Netzwerk Signium International verlassen und gehen als Montalbetti Partners nun eigene Wege. Das Unternehmen bietet vornehmlich Personaldienstleistungen für Beratungsunternehmen und Finanzdienstleister wie Private-Banking- und Wealth-Management-Anbieter, Vermögensverwalter sowie Family Offices. 

Montalbetti Partners hat neben dem Hauptsitz Frankfurt weitere Büros in München und Hamburg eröffnet und beschäftigt ein Team aus zehn ehemaligen Unternehmensberatern und Bank-Führungskräften. Die Agentur besetzt nach eigenen Angaben Partnerpositionen für einen Großteil der 10 global wichtigsten Strategie- und Managementberatungen. Die Financial-Services-Spezialisten – zu denen vor allem Montalbetti, Stelzer und Fahnauer zählen – beraten Banken, Versicherungen, Immobilienunternehmen und Investmenthäuser bei der Auswahl von Führungskräften.

 

Zudem richtet sich das Unternehmen an Konzerne, Mittelständler und Start-ups aus anderen Branchen, bei denen Montalbetti Partners Führungspositionen für Strategie, M&A, Digitalisierung und Finance besetzt. Die Berater Aleksander Montalbetti, Beate Stelzer, Martin Fahnauer, Martin Halstrick und Niklas Ludwig führen das Team der Agentur.