Absolute Return Wells Fargo startet Long-short-Aktienfonds

Harindra de Silva ist einer der Portfoliomanager für den neuen Wells-Fargo-Fonds | © Wells Fargo AM

Harindra de Silva ist einer der Portfoliomanager für den neuen Wells-Fargo-Fonds Foto: Wells Fargo AM

Wells Fargo Asset Management (WFAM) bringt den Long-short-Aktienfonds Global Equity Absolute Return (ISIN: LU1732805483) nach Deutschland. Er ist ein Teilfonds des Wells Fargo (Lux) Worldwide Fund, entspricht den Regeln der europäischen Fondsrichtlinie Ucits und ist für institutionelle und Privatanleger verfügbar.

Der Fonds soll langfristig unabhängig von Marktbedingungen Gewinne bringen. Unter-Berater für den Fonds ist Analytic Investors, das Management übernehmen Harindra de Silva, Dennis Bein und David Krider. Analytic Investors kümmert sich mittlerweile um drei internationale Fonds von WFAM.

Das Portfolio besteht aus Long- und Short-Positionen in Aktien aus jenen Industrienationen, die im MSCI World Index vertreten sind. Als Long-Position kommen Aktien infrage, die wahrscheinlich besser laufen werden als der Markt. Und über Short-Positionen auf fallende Kurse setzen die Portfoliomanager bei Papieren, die schlechter laufen als der Markt. Die Long-Positionen können bis zu 100 Prozent des Portfolios ausmachen, die Shorts dürfen bis zu 80 Prozent ausmachen.