Rekord bei Absolute-Return-Fonds Verwaltetes Vermögen wächst auf 200 Milliarden Euro

Die Anzahl der Absolute-Return-Fondskonzepte nähert sich nach einem Rückgang im Jahr 2013 wieder dem alten Stand an | © Lupus Alpha 2016

Die Anzahl der Absolute-Return-Fondskonzepte nähert sich nach einem Rückgang im Jahr 2013 wieder dem alten Stand an Foto: Lupus Alpha 2016

// //

Das Wachstum im Absolute-Return-Segment hält weiter an. Das verwaltete Volumen stieg im 1. Halbjahr 2016 von 191 Milliarden Euro auf knapp 200 Milliarden Euro und damit auf einen neuen Höchststand. Das zeigt die von der Investmentboutique Lupus Alpha halbjährlich durchgeführte Absolute-Return-Studie auf Basis der Daten des Fondsanalysehauses Thomson Reuters Lipper.

>>Vergrößern
Anzahl der Fondskonzepte / Verwaltetes Volumen in Milliarden Euro



Auffallend ist dabei die Dominanz großer Fonds: Diese vereinen knapp die Hälfte des verwalteten Vermögens auf sich. Entgegen einer enttäuschenden Performance auf Einjahressicht zeigen Absolute-Return-Fonds ihre Stärken im langfristigen Vergleich: 86,2 Prozent der Fonds erzielten im Fünfjahresvergleich Gewinne.

Der Befund zeigt, dass wenige große und viele kleine Fonds charakteristisch für das Universum der Absolute-Return-Fonds sind. So sind 68 Prozent der Fonds kleiner als 250 Millionen Euro, 11 Prozent der Fonds dagegen sind über eine Milliarde Euro schwer.

>>Vergrößern



Die starke Stellung großer Fonds zeigt sich auch bei den Mittelzuflüssen der vergangenen 12 Monate. Hier entfielen fast zwei Drittel auf die nach Volumen geordneten oberen 5 Prozent der untersuchten Fonds.

>>Vergrößern


Im Langzeittest konnten die Ucits-konformen Absolute-Return-Fonds deutlich besser abschneiden als reine Hedgefonds-Strategien. Im Fünfjahresvergleich lag die durchschnittliche Wertentwicklung aller Absolute-Return-Fonds bei 2,72 Prozent pro Jahr (per Ende Juni 2016). Hedgefonds, gemessen an der Performance des investierbaren HFRXGL-Index, verloren dagegen im gleichen Zeitraum 0,46 Prozent pro Jahr.



„Um zu beurteilen, ob eine Anlagestrategie ihr Produktversprechen hält, bedarf es der Betrachtung über einen ganzen Investitionszyklus hinweg. Hier haben die Absolute-Return-Fonds ihr Klassenziel klar erreicht“, sagte Ralf Lochmüller, Gründungspartner und Sprecher von Lupus Alpha.