Ab 2019 Sparkasse Haslach-Zell beruft Vorstandsmitglied

Carlo Carosi rückt am 1. Januar 2019 in den Vorstand der Sparkasse Haslach-Zell auf. | © Sparkasse Haslach-Zell

Carlo Carosi rückt am 1. Januar 2019 in den Vorstand der Sparkasse Haslach-Zell auf. Foto: Sparkasse Haslach-Zell

Carlo Carosi wird zum 1. Januar 2019 Vorstandsmitglied der Sparkasse Haslach-Zell. Das entschied der Verwaltungsrat des Instituts auf seiner jüngsten Sitzung. Der 49-jährige folgt damit Klaus Minarsch, der zu diesem Zeitpunkt aus Altersgründen aus dem Vorstand der Sparkasse ausscheiden wird. Carosi wird die Sparkasse Haslach-Zell gemeinsam mit dem Vorstandsvorsitzenden Bernd Jacobs leiten.

Carosi startete seine Laufbahn bei der Sparkasse Haslach-Hornberg, dem Vorgängerinstitut des jetzigen Unternehmens. Bis Ende 1994 war er, nach Weiterbildung zum Sparkassenbetriebswirt, als Leiter des Kundencenters  in Hornberg sowie als stellvertretender Filialdirektor in Hausach für die Beratung der Privat -und Geschäftskunden verantwortlich.

1995 wechselte Carosi zum Sparkassen- und Giroverband in Mannheim und war als Prüfer im Außendienst Ansprechpartner und Berater für  die Vorstände der Sparkassen in Baden-Württemberg und Bayern. Nach einem kurzen Aufenthalt bei der Sparkasse Lahr-Ettenheim kehrte er 2002 zurück zur Sparkasse Haslach-Zell. Hier betreute er als Leiter des Kreditmanagements zunächst ausgewählte Firmenkunden. Ab 2011 wurde Carosi Leiter der Marktfolge Kredit und ab Ende 2016 Leiter der kompletten Produktion der Sparkasse.