Langfristige Strategie Meag baut auf USA und Kanada – und verkauft Wohnimmobilien in Deutschland

Headphones
Artikel hören
Langfristige Strategie
Meag baut auf USA und Kanada – und verkauft Wohnimmobilien in Deutschland
Die Audioversion dieses Artikels wurde künstlich erzeugt.
Die Meag hat dieses Wohngebäudeensemble in Wiebaden an einen institutionellen Investor verkauft

Die Meag hat das Wohngebäudeensemble (roter Stein) in Wiesbaden an einen institutionellen Investor verkauft: „Meag als Asset Manager von Munich Re verfolgt die langfristige Strategie, stärker in die Nutzungsart Wohnen USA/Kanada zu investieren“, so Bernhard Schwenzer, von der Meag Foto: Aam2core

Die Aam2core Holding hat für einen institutionellen Investor aus Wiesbaden ein Wohngebäudeensemble in der hessischen Landeshauptstadt von Meag erworben. Die Immobilie besteht aus fünf Gebäudekörpern mit 79 Wohnungen und rund 6.500 Quadratmeter Mietfläche. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Das 1981 errichteten und nahezu voll vermieteten Objekt soll durch Aam2core energetisch saniert werden, um das KfW-Effizienzhausniveau 55 EE zu erreichen. Meag will langfristig stärker in die Nutzungsart Wohnen in den USA und Kanada investieren und die deutschen Wohnbestände langsam reduzieren. Savills war exklusiv für die Verkäuferseite beratend tätig, der Käufer wurde rechtlich durch Norton Rose Fulbright beraten.

 

„Wir sehen im derzeitigen Marktumfeld die Chance Bestandswohnimmobilien zu attraktiven Preisen zu erwerben und unter Ausnutzung der aktuellen Förderprogramme zu sanieren und zukunftssicher aufzustellen“, sagt Paul Hohenstatt,  Leiter der Abteilung Wohninvestitionen (Director, Head of Residential Investments) der Aam2core.

Meag als Asset Manager von Munich Re verfolgt die langfristige Strategie, stärker in die Nutzungsart Wohnen USA/Kanada zu investieren, und dafür auch mit Augenmaß und ohne Druck Wohnen Deutschland zu reduzieren. Wir freuen uns, dieses Gebäudeensemble in die guten Hände eines lokalen Investors geben zu können“, so Bernhard Schwenzer, leitender Manager für Immobilientransaktionen (Senior Real Estate Transaction Manager).

Über die Meag

Die Meag ist der Vermögensmanager der Munich Re Group und bietet ihr Know-how auch institutionellen Anlegern und Privatkunden an.  Verwaltet wird derzeit ein Vermögen von rund 324 Milliarden Euro, davon 56 Milliarden für private Anleger und institutionelle Investoren.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Danke für Ihre Bewertung
Leser bewerteten diesen Artikel durchschnittlich mit 0 Sternen