Dirk Bengen hat sich im Juni 2020 selbstständig gemacht. Mit seiner Firma Bengen – Strategische Finanz- und Nachfolgeplanung berät er Unternehmerfamilien, Privatpersonen und Stiftungen auf Honorarbasis. Für die taktische Beratung liquider Vermögen kooperiert Bengen mit dem Vermögensverwalter Kruse & Bock. [mehr]

Bei Solidvest lassen sich neuerdings Wertpapiere einzelner Unternehmen ein für allemal aus dem Portfolio verbannen. Anleger müssten dafür einfach den Identifikationscode der jeweiligen Muttergesellschaft hinterlegen, heißt es von der DJE-Tochter. [mehr]

Candriam gilt als Pionier im Bereich nachhaltiger Anlagestrategien. ESG-Spezialist David Czupryna berichtet im Interview über die Ergebnisse von hauseigenen Initiativen, Stewardship-Programme im Verbund mit anderen Asset Managern und warum es gut ist, dass die EU-Taxonomie kommt. [mehr]

Das Münchner Fintech-Unternehmen Finconomy erwirbt einen bedeutenden Anteil an dem ebenfalls in München ansässigen Berater-Dienstleister Mifid-Recorder. Mit der Beteiligung will Finconomy sein Porfolio an digitaler Unterstützung für Finanzberater ausbauen. [mehr]

Die jahrelange Familienfehde bei den Aldi-Nord-Erben geht in die nächste Runde: Jetzt hat ihr eigener Sohn Strafanzeige gegen Babette Albrecht samt Töchtern und Anwalt gestellt. Der Vorwurf lautet Untreue in Millionenhöhe. [mehr]

[VIDEO]  Steffen Sebastian über Immobilien

„Die große Unsicherheit ist vorbei“

Wohnimmobilien sind resilient gegen Krisen. Das habe sich in der Corona-Pandemie erneut gezeigt, sagt Professor Dr. Steffen Sebastian. Im Interview spricht der Vorsitzende des Beirats der Immobilienkonferenz Investment Expo auch über die Erholung der Immobilien-Finanzierer und die neue Risikoaversion von Banken. [mehr]

Institutionelle

Experte für Sustainable Finance

Axel Hesse wechselt zur Beratungsfirma zeb

Die Strategie- und Managementberatung zeb holt mit Axel Hesse einen bekannten Experten für nachhaltige Kapitalanlage an Bord. Als Senior-Manager Sustainable Finance wird er der Praxisgruppe „Risk“ angehören. [mehr]

Die Outperformance von Faktorprämien ist bewiesen. Nur müssen Anleger einen Anlagehorizont von bis zu zehn Jahren mitbringen und die zwischenzeitlichen Schwankungen aushalten können. Abhelfen könnte eine Faktorrotation, ohne aber die Frage des Markt-Timings aufzuwerfen. Wie das gehen kann, erklären Uwe Rieken und Marc Rohloff von der Faros Consulting. [mehr]


Meistgelesen

1

[TOPNEWS]  Große PWM-Marktstudie, Teil 2

Die Vorbilder im Wealth Management

Die Stephan Unternehmens- und Personalberatung hat monatelang mehr als 1.000 Fragebögen von Private Wealth Managern ausgewertet und Interviews geführt. Herausgekommen ist die Wealth-Management-Marktstudie 2020. Gefragt wurde auch nach Vorbildern in der Branche. [mehr]

2

[TOPNEWS]  Nachfolger von Sven Stephan

HSBC Deutschland beruft Leiter Private Banking

HSBC Deutschland präsentiert einen Nachfolger für Sven Stephan: Ein langjähriger Credit-Suisse-Manager übernimmt am 15. September 2020 die Leitung Private Banking beim Düsseldorfer Institut. [mehr]

3


Die Hamburger Immobiliengruppe Becken treibt den Ausbau ihres Fondsgeschäfts voran. Das Unternehmen stützt sich dabei auf die Expertise des neuen Geschäftsführers Michael Amann. Er kommt von Universal-Investment. [mehr]

[TOPNEWS]  Von Deutsche Oppenheim Family Office

UBS beruft Leiterin Wealth Planning Deutschland

Bei der UBS ergibt sich eine Änderung im deutschen Wealth Planning: Eine erfahrene Wealth Managerin der Deutsche Oppenheim Family Office übernimmt ab sofort die Leitung des Teams in Deutschland. [mehr]



[TOPNEWS]  Gané-Gründer und -Vorstände im Gespräch

„Die Digitalisierung ist eine Attacke auf die Mittelmäßigkeit“

Mit einem Spezial-AIF wollen die Gané-Macher Uwe Rathausky, Henrik Muhle und Marcus Hüttinger eine Antwort auf die veränderte Unternehmenswelt durch Digitalisierung und die Geldflut der Zentralbanken geben. Dabei gehen sie ausgesprochen unternehmerisch und fokussiert vor. [mehr]

Die BW-Bank erweitert am Standort Stuttgart-Nord ihr Beraterteam im Privaten Vermögensmanagement. Dafür holt das Institut einen erfahrenen Wealth Manager an Bord, der nach einer renommierten Station im Ausland nun zu seinen Wurzeln zurückkehrt. [mehr]



Collateralized Loan Obligations

Monega bündelt Unternehmenskredite im Fonds

Anleger sollen sich künftig über einen neuen Monega-Fonds an europäischen Unternehmenskrediten beteiligen können. Dafür hat sich die Anlagegesellschaft einen Partner als Manager gesucht. [mehr]

[TOPNEWS]  Schwellenländer-Studie

Großanleger bevorzugen Asien

Eine aktuelle Studie von Vontobel Asset Management attestiert Anlegern, die sich Aktien und Anleihen aus Schwellenländern zuwenden, gute Aussichten. Sie zeigt, dass eine Mehrheit professioneller Anleger die bekannteren und größeren Märkte in Asien ansteuert. [mehr]

European Value Fund wird European Stars Equity Fund

Tom Stubbe Olsen startet eigenen Value-Fonds

Mehr als 20 Jahre lang managte Tom Stubbe Olsen für die Gesellschaft Nordea Asset Management den Nordea 1 - European Value Fund. Doch dieser soll jetzt mit einem anderen Nordea-Fonds verschmelzen. Gleichzeitig hat Olsen ein neues, eigenes Fonds-Projekt am Start. [mehr]


Forderungen auf 166 Millionen Euro erhöht

M.M. Warburg & CO erneuert Cum-Ex-Klage gegen Deutsche Bank

Die Warburg-Bank hat ihre Forderungen gegen die Deutsche Bank auf 166 Millionen Euro erhöht. Derweil will der Bundesfinanzausschuss Olaf Scholz erneut zu seiner Rolle in der Cum-Ex-Affäre befragen. Der SPD-Spitzenpolitiker hatte zwei weitere Treffen mit Warburg-Eigner Christian Olearius verschwiegen. [mehr]

Die Behörden drücken bei der Aufklärung des Steuerskandals aufs Tempo: Erneut haben Ermittler Räumlichkeiten von Banken im Zusammenhang mit Cum-Ex-Vergehen durchsucht. Diesmal geraten Hauck & Aufhäuser und die Varengold Bank ins Visier der Staatsanwaltschaft. [mehr]

Der BFH urteilt, das Unternehmenserbschaftsteuerrecht weiter restriktiv anzuwenden. Auch Hoffnungen auf Erleichterungen bei Verschmelzungen laufen ins Leere. Der auf Erbschaft- und Schenkungsteuer spezialisierte Rechtsanwalt und Steuerberater Dr. Iring Christopeit kommentiert die veröffentlichten Urteile. [mehr]


Carsten Kahl, Leiter Wealth Management und Private Banking der Hypovereinsbank, stellt vermögenden Anleger hierzulande ein weitaus besseres Zeugnis aus als in früheren Krisen. Zudem sieht er nun Chancen beim Thema Nachhaltigkeit, erklärt Kahl im Gespräch mit dem Handelsblatt (bezahlpflichtig). [mehr]

Das Bankhaus Lampe hat sein 2019er-Ergebnis aufgewertet durch einen Immobilien-Deal mit dem Mutterkonzern, zeigen Recherchen von „Finanz-Szene.de". Konkret hat die Privatbank Standorte in Bielefeld und Frankfurt zusammen mit anderen selbst genutzten Gebäuden an Oetker verkauft und dann zurückgemietet. [mehr]