Mercer-Jahrestagungen zur bAV 2019

Das Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) ist seit über einem Jahr in Kraft. Unternehmen und Sozialpartner hatten somit schon die Möglichkeit der Umsetzung. Schaut man sich den aktuellen Stand an, ist dieser jedoch eher ernüchternd: Weder die reine Beitragszusage noch das Optionsmodell wurden bisher tariflich umgesetzt. Darum gilt es für alle Verantwortlichen in der betrieblichen Altersversorgung (bAV) in diesem Jahr, einerseits die weitere Entwicklung des BRSG aufmerksam zu beobachten, andererseits aber auch den Blick wieder verstärkt auf andere Themen zu richten.

Die Themen: Optimale Förderung der Mitarbeiterbeteiligung: Ist Riester nach den Verbesserungen durch das BRSG endlich eine Alternative zur Brutto-Entgeltumwandlung? 

    • Zuschusspflicht des Arbeitgebers bei versicherungsförmigen Durchführungswegen
    • Probleme der regulierten Pensionskassen in der Niedrigzinsphase und Konsequenzen für die beteiligten Arbeitgeber
    • Nutzung des Pensionsfonds zur Optimierung der Vorausfinanzierung
    • Harmonisierung komplexer und zerklüfteter Versorgungssysteme
    • Aktuelle Entwicklungen in Rechtsprechung und Gesetzgebung

    Veranstaltungsort: Hotel Arcotel Camino
    Heilbronner Str. 21, 70191 Stuttgart

    Kontakt: Kristin Weigt, Telefon: 0211 447791318 , E-Mail: [email protected] 

    Weitere Veranstaltungstermine der Mercer-Jahrestagungen zur bAV 2019:

    30. Oktober 2019 in Frankfurt am Main 

    14. November 2019 in Berlin