Jahrestagung Family Office 2019

Die Fachtagung dient der Information zu aktuellen und praxisrelevanten Themen wie auch dem Austausch der Teilnehmer untereinander.
Es werden Einblicke in Best-Practice-Ansätze gewährt, der Nachfolgeprozess aus Unternehmerperspektive behandelt sowie die interdisziplinären Aspekte der Dienstleistung ‚Family Office‘ aus unterschiedlichen Perspektiven diskutiert.

Die Themen:

  • Familienpool als (steuerliches Instrument) der Nachfolgeplanung
  • Vom Baugefühl zum Strategieprozess: Die Professionalisierung der Strategieentwicklung aus der Perspektive einer Unternehmerfamilie
  • Nachfolgemanagement: Praktische Perspektive und deutsche Besonderheiten
  • Direktinvestments & Club Deals im Family Office
  • Beirat: Sinnhaftigkeit und mögliche Ausgestaltungsformen
  • Philanthropie
  • Wirkungsorientiertes Investieren mit Renditeanspruch (‚Impact Investing‘) – Unvermeidbare Zukunft?
  • Asset Allocation bei Immobilien als Teil einer Gesamtstrategie und Ausgestaltung im Einzelnen

Die Referenten:

  • Dr. Swen O. Bäuml, Steuerberater, Wirtschaftsjurist und Geschäftsführender Partner der WTS Steuerberatungsges. mbH, Frankfurt am Main
  • Thorsten Gohlke, Geschäftsführer der GFEP GmBH, München
  • Moritz Kortekangas, Chief Investment Officer der Imladris GmbH, Frankfurt am Main
  • Felix Kroschke, Geschäftsführer der Christoph Kroschke GmbH, Ahrensburg
  • Klaus Michalowski, Steuerberater, Dipl.-Finanzwirt, CFP, EFA, Wirtschaftsmediator, Bochum
  • Henning Schröer, Head of Family Office Merz und Geschäftsführer der Merz Immobilien Management GmbH, Frankfurt am Main
  • Jan Strecker, Leitung Strategische Kooperationen der Phineo gAG, Berlin

Details zum Tagungsprogramm und den Referenten finden Sie auf der Homepage der Fachseminare von Fürstenberg

Für Absolventen des Lehrgangs „Zertifizierter Family Officer (FvF)” beträgt der Preis 980 Euro.

Kontakt: Anja Grunert-Schumacher, Fachseminare von Fürstenberg, +49 221 93738-662, [email protected]