Forum Institut für Management
Kundeninformationen für Wertpapiere

Seit Januar 2018 gelten neue Vorschriften für Informationsblätter. Während für alle "verpackten Anlageprodukte" gem. Art. 4 der PRIIP-VO Basisinformationsblätter zur Verfügung gestellt werden müssen, sind für alle sonstigen Wertpapiere, die nicht von der PRIIP-VO erfasst werden, Informationsblätter gem. § 64 Abs. 2 WpHG anzufertigen.

 

In diesem Seminar erlernen Sie die aktuellen aufsichtsrechtlichen Vorgaben für die verschiedenen Kundeninformationen sowie - anhand von Praxisbeispielen - die Anforderungen an die rechtssichere Darstellung von Informationsmaterialien und Marketingmitteilungen gem. den Regelungen der neuen MaComp. Sie erfahren mögliche aufsichtsrechtskonforme Prozesse und Prüfungshandlungen, um eine rechtssichere Vermarktung von Wertpapieren sicherzustellen.

 

Die Themen:

  • Aufsichtsrechtliche Entwicklungen, Kosteninformationen, Änderungen durch neue FinFermV
  • Anforderungen an Basisinformationsblätter gem. PRIIP-VO
  • Rechtssichere Darstellung von Informationsmaterialien und Marketingmitteilungen gem. MaComp
  • Inhalte & Praxisbeispiele anschaulich dargestellt
  • Prüfungshandlungen & Plausibilitäts-Checks

 

Die Referenten:

  • Anja Feger, Rechtsanwältin, Certified Compliance Professional (CCP), Bielefeld
  • Dr. Michael Böhm, Rechtsanwalt, Geschäftsführer, HSBC Global Asset Management (Deutschland) GmbH, Düsseldorf und Lehrbeauftragter Universität Düsseldorf

 

 

Veranstaltungsort: Novotel Frankfurt City, Frankfurt


Kontakt: Carmen Fürst-Grüner, Konferenzmanagerin Financial Services, +49 6221 500-860, [email protected]