Mifid 2 in Anlageberatung und Vertrieb

Mifid 2 bringt viel Neues, insbesondere die Product Governance. Für jedes Finanzinstrument sollen Zielgruppen definiert werden und der Emittent hat darauf zu achten, dass die Produkte nur an diese jeweilige Zielgruppe vertrieben werden. Die Produkte sind kontinuierlich zu beobachten, die Risiken ständig neu zu bewerten und Hersteller, Emittenten und Vertrieb müssen entsprechend handeln.

Themen:

  • Produktion und Vertrieb: Product Governance-Regeln und Zielmarkt
  • Neue Anforderungen an Zuwendungen: Spielräume?
  • Neue Vorgaben zur Kostentransparenz
  • Verschärfte Anforderungen an die Anlageberatung
  • "Taping", Geeignetheitserklärung, Kundeninformation
  • Erweiterte Befugnisse und Pflichten der Aufsicht
  • Mit dem Besuch dieses Seminars erhalten Sie einen Nachweis nach § 15 FAO über 6 Zeitstunden zur Vorlage bei der zuständigen Kammer

Referenten:

  • Dr. Frank Zingel, Rechtsanwalt, Partner, Linden Partners
  • Dr. Thorsten Becker, Bereich Wertpapieraufsicht, Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht

Rückfragen & Kontakt:

Carmen Fürst-Grüner
Konferenzmanagerin Financial Services
+49 6221 500-860
c.fuerst-gruener@forum-institut.de