Für digitale Wertpapier-Emissionen 8-Pitch stellt selbst entwickelte Blockchain zur Verfügung

Sehnsuchtsziel Mallorca

Sehnsuchtsziel Mallorca: Hier befindet sich das erste, auf der 8-Pitch-Blockchain gelistete Investitionsprojekt, das bis zu 6 Prozent Rendite verspricht. Foto: Imago Images / Westend61

Eine digitale Wertpapier-Emissionen zur Unternehmensfinanzierung für Mittelständler, Startups und Entwickler von Immobilienprojekten. Das bietet die Online-Plattform 8-Pitch an. Das Fintech aus Mittelfranken entwarf für die Tokenisierung, also die Ausgabe der Wertpapiere an potenzielle Investoren, eine Finanz-Blockchain.

Emissionen können öffentlich, oder als Private Placements durchgeführt werden. Das über die Blockchain „Fintchain“ ausgegebene digitale Wertpapier (der sogenannte „Token“) enthält die Informationen des Finanzprodukts, wie beispielsweise den Wert der Anlage. Dazu kann es den entsprechenden Anforderungen der Emittenten angepasst werden. Die Blockchain kommt auf etwa zehntausend Transaktionen pro Sekunde.

Die Emissionen werden samt Beratung, Konzeption, bis hin zur Durchführung und Bereitstellung des Haftungsdachs abgewickelt. Die Software der Online-Plattform stammt vom Schwesterunternehmen Fintstock. Die Haftung übernimmt Concedus, ebenfalls ein Schwesterunternehmen von 8-Pitch, welches über eine BaFin-Zulassung verfügt.

Auf der Online-Plattform ist bereits das erste Projekt für Investoren verfügbar. Die CPH Invest sammelt für die Finanzierung von zwei Doppelhaushälften auf Mallorca, die zukünftig als Ferienhäuser vermietet werden sollen 990.000 Euro über 8-Pitch ein.

Das Investment soll eine variable Verzinsung von  6 Prozent per anno haben. Dazu kommt eine Gewinnbeteiligung beim Verkauf, der voraussichtlich schon nach zwei Jahren erfolgen soll . Die Mindestbeteiligung pro Anleger liegt bei 1.000 Euro.