3. Capital-Ranking Masse der digitalen Vermögensverwalter enttäuscht

Per Tablet zur Geldanlage: Digitale Vermögensverwalter sind im Trend, die Masse der Angebote ist aber laut einem aktuellen Markttest zu unausgegoren. | © Pixabay

Per Tablet zur Geldanlage: Digitale Vermögensverwalter sind im Trend, die Masse der Angebote ist aber laut einem aktuellen Markttest zu unausgegoren. Foto: Pixabay

Liqid, Solidvest, Scalable und Growney belegen in der Reihenfolge die ersten vier Plätze im 3. Capital-Ranking der besten Online-Vermögensverwalter am deutschen Markt. Bereits im Vorjahr standen diese vier ganz oben, wenn auch in anderer Abfolge. Dennoch spreche das Ergebnis für die Dominanz der Besten. Alle vier Robos verbesserten ihr Ergebnis gegenüber dem Markttest 2018. Solidvest gewann gar zehn Punkte hinzu, Liqid als Sieger erreichte mit 91 von 100 Punkten einen bis dahin unerreichten Wert im Test, heißt es.

Über das gesamte Teilnehmerfeld habe die Qualität jedoch abgenommen im Vergleich zum Vorjahr: Erzielten die 2018 getesteten 25 Robos noch im Schnitt 70,2 Punkte, kommen die 33 Anbieter im diesjährigen Test auf einen Punkteschnitt von 67,2. Das schlechtere Abschneiden liege an den noch ganz frischen Angeboten am deutschen Robo-Advisor-Markt: Nach 68,5 Punkten im Vorjahr erzielten die Newcomer 2019 im Schnitt nur noch 61,9 Punkte. Diese neuen digitalen Vermögensverwalter enttäuschten aus Sicht der Tester, weil sie zu rudimentär seien und zu wenig erklärten, was sie tun und wie sie das Geld der Anleger konkret anlegen. Zudem verlangten die Newcomer mit 1,5 Prozent im Schnitt höhere Kosten als die etablierten Anbieter, die im Durchschnitt Gebühren von einem Prozent aufrufen.

Rang Robo-Advisor Rendite seit Juni 2018 Profilierung (max. 25 Punkte)
Investment (max. 40 Punkte)
Service (max. 35 Punkte)
Gesamt
1. Liqid 1,1 23,1 39,6 28,3 91,0
2. Solidvest 0,6 24,1 38,4 25,7 88,2
3. Scalable 0,7 20,3 35,7 29,0 84,9
4. Growney 0,3 21,7 33,3 27,7 82,7
5. Visualvest 0,5 18,4 33,3 25,2 76,9
6. Ginmon 2,3 16,5 38,8 20,7 76,0
7. Warburg Navigator 0,2 24,1 30,2 21,4 75,6
8. Fintego 2,0 17,0 32,2 25,3 74,4
9. Wevest 2,5 17,5 34,5 21,9 73,9
10. Investify 0,2 23,1 25,5 24,9 73,5
11. Whitebox -0,3 16,5 27,8 27,3 71,6
12. Robin 0,5 18,4 32,6 18,1 69,1
13. Bevestor 0,1 22,2 21,2 25,2 68,5
14. Quirion -1,1 14,6 32,9 20,7 68,2
15. Monviso 0,6 18,4 29,0 17,0 64,4
16. Cominvest -4,6 17,0 22,8 23,1 62,8
17. Easyfolio 0,6 18,9 24,7 18,0 61,6
18. Minveo keine Angabe 24,1 13,3 15,6 53,0
19. Sutorbank keine Angabe 15,6 18,8 15,0 49,4
20. Weltsparen 0,9 6,6 23,5 18,6 48,7
 Quelle: Capital

Insgesamt liege die Rendite aller 33 getesteten digitalen Angebote auf Sicht von 12 Monaten im Schnitt bei rund 0,4 Prozent. Die wenigen Robos mit dreijährigem Track Record schneiden den Angaben zufolge immerhin mit etwa 12,1 Prozent ab. Das Angebot am Markt der Online-Vermögensverwalter weitet sich aus, unter anderem auf nachhaltige Produkte oder vereinzelt auch auf Private Equity oder Immobilien. Dennoch tummeln sich zu viele Anbieter auf dem Markt. Vor allem die kleineren Robo-Advisors mit geringen verwalteten Vermögen werden es schwer haben. Eine Konsolidierung stehe bevor und von den kleinen Anbietern werden maximal drei Anbieter überleben, heißt es im Testbericht.

Junge Robo-Advisors, die noch kein ganzes Jahr am Markt sind

Rang Robo-Advisor Profilierung (max. 25 Punkte) Investment (max. 40 Punkte) Service (max. 35 Punkte) Gesamt
1. Zeedin 22,6 33,7 23,5 79,8
2. Fidelity Wealth Expert 24,1 30,9 16,6 71,5
3. Oskar 19,3 30,2 20,4 69,9
4. Fyndus 22,2 28,1 17,4 67,7
5. Pixit 17,5 28,1 21,2 66,7
6. Castell Insight 20,8 28,1 16,2 65,0
7. Vividam 16,0 28,1 16,0 60,1
8. Moneymeets 13,2 25,3 17,9 56,3
9. VTB Invest 18,4 19,6 15,9 53,9
10. Smavesto 15,6 24,6 13,8 53,9
11. Onvest 21,7 17,5 14,5 53,7
12. Peningar 23,6 15,4 14,5 53,5
13. Moneymaker 19,3 18,9 14,2 52,5
 Quelle: Capital