Geschäftsführung ausgebaut Ulrich Nötges ist der Dritte im Bunde bei Lingohr & Partner

Der Vermögensverwalter Lingohr & Partner Asset Management aus Erkrath erweitert sein Führungsteam. Ulrich Nötges (58) ist ab sofort Mitglied der Geschäftsführung und Chef des Risikomanagements. Neben Firmengründer Frank Lingohr und dem für das institutionelle Geschäft verantwortlichen Michael Broszeit ist er drittes Geschäftsführungsmitglied.

Nötges ist Volkswirt und startete seine berufliche Laufbahn beim Bankhaus Trinkaus & Burkhardt. Dort begann er als Analyst, später arbeitete er als Portfoliomanager und wurde schließlich Direktor. Bevor er zu Lingohr & Partner kam, war er von 2000 bis 2014 Geschäftsführer bei Apo Asset Management in Düsseldorf.

Lingohr & Partner AM betreut in Europa, Nordamerika, Nahost und Australien mit mehr als 40 Mitarbeitern über 40 institutionelle Mandate, die ausschließlich aus Aktien bestehen. Das verwaltete Vermögen beläuft sich auf rund 5,5 Milliarden Euro.