Ex-Julius-Bär-Manager Kenneth Ho Neugegründetes Multi Family Office startet mit 2,2 Milliarden US-Dollar

Betreut für Carret Private zunächst 2,2 Milliarden US-Dollar: Kenneth Ho

Betreut für Carret Private zunächst 2,2 Milliarden US-Dollar: Kenneth Ho

Ex-Julius-Bär Manager Kenneth Ho hat das Multi Family Office Carret Private mit Sitz in Hongkong ins Leben gerufen. Das Joint Venture mit dem New Yorker Vermögensverwalter Carret Asset Management betreut zunächst das Vermögen von fünf Familien. Die 2,2 Milliarden US-Dollar sollen in Hedge- und Private-Equity-Fonds investiert werden, vor allem auf solche mit Long-Short- und Makrostrategien. Bis 2019 soll das Volumen Ho zufolge auf 5 Milliarden Euro anwachsen.

Ho hatte Julius Bär Oktober vergangenen Jahres nach neun Jahren verlassen. Bei seinem ehemaligen Arbeitgeber war er in der Region Asien verantwortlich für Produkte und Investition der Bank.