Kommanditaktiengesellschaft Pictet bündelt alle Geschäftseinheiten in einer Dachgesellschaft

Die neue Kommanditaktiengesellschaft bündelt die Geschäftsleitung der einzelnen Betriebseinheiten von Pictet. Die Eigentumsverhältnisse werden dabei beibehalten. Die Geschäftsleitung verbleibt in den Händen der heutigen geschäftsführenden Teilhaber.

Die heute in Form einer Personengesellschaft organisierte Pictet & Cie, die Schweizer Bank der Gruppe, wird in eine Aktiengesellschaft umgewandelt, wie die anderen Betriebsgesellschaften der Gruppe.

Die Pictet-Gruppe verwaltet derzeit 374 Milliarden Schweizer Franken und beschäftigt mehr als 3.300 Mitarbeiter in über 25 Geschäftsstellen. Im Jahr 2013 sind weitere mehr als 100 Neueinstellungen geplant.